Was ist neu in NeoLoad ?

NeoLoad ist die Performance Testing Plattform
auch für größte Unternehmen

Releases

NeoLoad 7.8

NeoLoad 7.7

NeoLoad 7.6

NeoLoad 7.5

NeoLoad 7.4

NeoLoad 7.3

NeoLoad 7.2

NeoLoad 7.1

NeoLoad 7.0

Februar 2021 Release

Was ist neu in NeoLoad 7.8?

Unterstützung für dynamische Monitore

NeoLoad unterstützt die Fähigkeit, Metriken von einer breiten Palette von Technologien abzurufen, einschließlich APMs, Betriebssystemen, Anwendungsservern, Webservern, Datenbanken, Netzwerkgeräten und jetzt – Überwachungssystemen. Die Unterstützung von NeoLoad für dynamische Monitore ermöglicht es Ihnen, Metriken von Ihren automatisch skalierenden Systemen abzurufen und zu analysieren.

Kompatible Monitore werden nun auch neue Zähler während der Testläufe generieren. Sehen Sie unten, wie wir diese neue Fähigkeit innerhalb der Prometheus- und Microsoft-basierten Monitore nutzen.

Dynamischer Prometheus-Monitor

Der NeoLoad Prometheus Monitor erstellt nun Zähler während der gesamten Laufphase Ihrer Tests, wodurch Sie Metriken abrufen und speichern können, die in einigen hochwertigen Anwendungsfällen wie der Dimensionierung Ihrer Auto-Scaling-Systeme benötigt werden.

Diese Metriken sind wie gewohnt in Echtzeit verfügbar, während der Test im Controller und in der NeoLoad Web-Plattform läuft.

Beispiele für Monitorzähler, die während der RUN-Phase dynamisch erstellt werden:

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Dynamische Microsoft-Monitore

Die Microsoft-Monitore (Windows, SQLServer, IIS, .Net), die Instanzen verwenden, erstellen jetzt während der gesamten Laufzeit Ihrer Tests Zähler. Wenn Sie eine sogenannten “Regular Expressions” festlegen, geben alle Instanzen, die mit diesen “Regular Expressions” übereinstimmen (einschließlich derjenigen, die während Ihrer Tests erzeugt werden), Metriken zurück, die Sie in Ihren Dashboards analysieren können.

Konfigurationsbeispiel für Zähler mit dynamischen “Regular Expressions”, die während der RUN-Phase dynamisch erstellt werden:

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Dashboard im PDF-Format herunterladen

Jedes Dashboard kann jetzt als PDF exportiert werden. Sobald Ihr Bericht erstellt ist, können Sie ihn als PDF-Datei herunterladen, um ihn mit Mitarbeitern und Stakeholdern zu teilen, oder Sie können ihn archivieren.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Bearbeiten von Testszenarien in der NeoLoad Web Platform

Sie können nun die Einstellungen Ihres Testszenarios direkt über die NeoLoad Web Platform definieren und bearbeiten. Für jede in Ihrem Projekt definierte Population können Sie die Anzahl der virtuellen Benutzer, die Testdauer und das Lastprofil (konstant oder ramp-up) festlegen.

Mit der neuen visuellen Vorschau können Sie das gewünschte Lastprofil einsehen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sie können Ihr Szenario, wie in Ihrem hochgeladenen Projekt definiert, auch weiterhin wie gewohnt ausführen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Anforderungen

  • Die Testausführung erfordert mindestens einen Controller aus dem Oktober-Release 2020 (7.6)
  • Der Test muss neu erstellt werden oder das Projekt muss neu hochgeladen werden.

Andere Erweiterungen

  • [Controller] Die Integration mit Versionskontrollsystemen (GIT und SVN) ist immer aktiviert. Enterprise-Benutzer müssen keine Lizenz mehr vom Lizenzserver mieten, um diese Funktion zu nutzen.
  • [Controller] Command Line Tests, die die Neotys Cloud Platform verwenden, sind jetzt mit SSO kompatibel. Command Line Tests akzeptieren einen Authentifizierungs-Token zusätzlich zu der bestehenden Login/Passwort-Authentifizierungsmethode.

Aktualisierung auf NeoLoad 7.8

Wenn Sie ein gültiges Support-Paket besitzen, können Sie die neue Version von NeoLoad folgendermaßen installieren:

  1. NeoLoad 7.8 herunterladen
  2. Installieren Sie NeoLoad in einem neuen Verzeichnis (überschreiben Sie bitte nicht die alte Version).
  3. Sie brauchen keinen neuen Lizenzschlüssel. Sie werden nur aufgefordert, Ihren aktuellen Lizenzschlüssel für die Version 7.8 zu aktivieren.
  4. Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Projekte, bevor Sie diese mit der neuen Version verwenden.

Erfahren Sie mehr über das Upgrade auf Version 7.8, NeoLoad Web On-Premise auf Version 2.8 oder laden Sie die Testversion herunter !