Juni 2020 Release

Was ist neu in NeoLoad 7.4

Command Line Interface

Die Python-CLI ist ein Client für die Laufzeit-API von NeoLoad Web (SaaS oder on-premise), der es Ihnen ermöglicht, einen Test von jedem Ort aus zu definieren und zu steuern, von dem aus auf eine Python-Befehlszeile zugegriffen werden kann. Die Verwendung der Python-CLI für NeoLoad ist ein einfacher und schneller Ansatz für die Automatisierung von Performancetests in CI-Pipelines.

Beispiel für diese Schritte: 

  1. Installation des CLI client
  2. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrer NeoLoad-Plattform her (im Beispiel ist der Standard unsere SaaS-Plattform)
  3. Erstellen und Konfigurieren eines Tests
  4. Eine Projektdatei verknüpfen
  5. Führen Sie Ihren Test durch

Alles was Sie tun müssen ist dieses:

Click on image to enlarge

Die CLI kann in jeder Ihrer Automatisierungsumgebungen mit NeoLoads as Code Performancetests kombiniert werden.
Eine umfassende Dokumentation ist auf dem Neotys GitHub-Repository verfügbar https://github.com/Neotys-Labs/neoload-cli
Vorkonfigurierte populäre CI-Pipeline-Beispiele (wie Jenkins, Azure Devops oder GitLab) werden ebenfalls zur Verfügung gestellt, um noch schneller beginnen zu können: https://github.com/Neotys-Labs/neoload-cli/tree/master/examples/pipelines

Filtern von Ergebniswerten

Wenn Sie die Ergebnisse in NeoLoad Web analysieren, können Sie Transaktionen, Seiten und Anfragen nach Zonen, Populationen und Benutzerpfaden filtern, um Ihre Analyse für eine größere Genauigkeit zu fokussieren.

Click on image to enlarge

Benutzerdefinierte Felder für Rohdaten

Sie können jetzt beim Exportieren von Rohdaten für Transaktionen aus dem NeoLoad Controller benutzerdefinierte Felder hinzufügen, um festzustellen, in welchem Kontext die Ausführung der Transaktion stattgefunden hat. Als Beispiel werden Sie nicht nur sehen, welche spezifische Transaktion langsam war, sondern Sie können auch sehen, welche Daten verwendet wurden (Beispiel ContractID für jede „Vertrag bearbeiten“-Transaktion).
Siehe das Tutorial zu exporting contextualized raw data.

Click on image to enlarge

Die folgende Abbildung veranschaulicht ein Beispiel für NeoLoad-Lasttestdaten, die in eine Analyseplattform exportiert wurden:

Click on image to enlarge

Dynamic Infrastructure Verbesserungen

Neotys nimmt Google GKE in die Liste der unterstützten Anbieter dynamischer Infrastruktur für NeoLoad Web auf: neben OpenShift, Kubernetes, Microsoft AKS und Amazon EKS.

Außerdem kann NeoLoad Web jetzt Tests mit dynamischer Infrastruktur starten, auch wenn die Reservierungsfunktion auf Ihrem NeoLoad Web Konto aktiviert ist. In diesem Fall müssen Sie die automatische Reservierung verwenden, da geplante Reservierungen für die dynamische Infrastruktur nicht unterstützt werden.

Die Einstellungen für dynamische Zonen sind jetzt flexibler und leistungsfähiger, so dass Sie von einem Cluster zu einem anderen wechseln können.

Tosca Integration v2.1

Die Unterstützung für Tricentis Tosca-Webtests wurde durch die automatische Erstellung von NeoLoad-Transaktionen für jeden Tosca-Schritt im konvertierten Testfall erweitert. Bei der automatischen Benutzerpfadaktualisierung verschmilzt NeoLoad bei einer Änderung an Ihrem Tosca-Testfall den neuen Benutzerpfad mit dem aktualisierten, wobei alle Änderungen, die Sie an Ihrem ursprünglichen NL-Benutzerpfad vorgenommen haben, wie z.B. Variablen, Schleifen, SLA usw., erhalten bleiben.

Click on image to enlarge

Diese Version bringt auch die Unterstützung für Tosca 13.1 SP3.

Weitere Verbesserungen

  • Citrix-Verbesserung – Zufällige Popup-Fenster, asynchrone Benachrichtigungen oder potenzielle Warnungen können Ihr Citrix-Szenario unterbrechen. NeoLoad verwaltet diese intermittierenden Popups jetzt mit einer einfachen Fork-Aktion in Ihrem Design.
  • Verbesserung der NeoLoad-Web-Lizenzierung – Eine Lizenz kann jetzt parallel von zwei Controllern mit demselben Hostnamen geleast werden, was beim Starten von Controllern in verschiedenen Kubernetes-Pods vorkommen kann.

Kompatibilitätshinweis

  • Neue Projekt Version – Projekte, die mit NeoLoad 7.4 entworfen wurden, können nur mit NeoLoad 7.4 und höher geöffnet werden. Das bedeutet, dass Sie Ihre Lastgeneratoren aktualisieren müssen, um Projekte, die mit dieser neuen Version entworfen wurden, ausführen zu können. Beachten Sie, dass die neuen Lastgeneratoren in der Lage sind, auch Ihre älteren Projekte laufen zu lassen.